Der Single-Höhlenmensch

Sri Lanka – Inside Buddhism (English)
31. August 2005
Die Riesenegel aus dem Osterbach
23. März 2007
Show all

Der Single-Höhlenmensch

Manchmal sitze ich vor meinem Rechner, mit Bergen von Arbeit und glotze nur doof vor mich hin.
Ich ertappe mich dabei wie in meinen Gedanken Filme ablaufen, in denen ich unfähige Hotline- Mitarbeiter erwürge, mit einem einzigen guten Quellcode die Probleme aller Menschen löse und mir vorstelle, wie Prinzessin Lea, die neben mir als Actionfigur steht und mich lüstern angrinst, wohl nackt aussieht und wie sie so im Bett ist.
Wenn es mich dann in die Wirklichkeit zurückreisst, und Lea neben mir hämisch lacht, dann stelle ich fest dass Wochenende ist und ich Wochenende nicht mag. Zumindest nicht seit ich Single bin. Dass ich Wochenenden, an denen man die volle Breitseite in Form von Alleinsein und Gedanken an Vergangenes abbekommt, nicht ausstehen kann, was vor einem halben Jahr noch genau das Gegenteil war, liegt in der Sache begründet, dass ich ein fauler Single bin. Und das Ausgehen war für mich immer nur Mittel zum Zweck Marke: Höhlenmensch packt seine Keule, zieht los, haut die Keule einer Höhlenfrau seiner Wahl über die Rübe, schleift sie an den Haaren in die Höhle, paart sich und alles ist gut.
Aber wenn Phase I des Singledaseins (Weltuntergang, Selbstmordgedanken, alles ist doof) in Phase II (Lebe, jetzt darfst, die Frauen reissen sich um Dich) und schließlich in Phase III (Scheisse, die dummen Weiber interessieren sich einen Dreck für Dich) übergeht, stellt man(n) fest, dass es wohl oder übel wieder Zeit für die Keule wird. Und dann tritt der Höhlenmensch aus der Höhle und wird fast von einem Auto überrollt, fassungslos irrt er durch die veränderte Welt, Flugzeuge donnern über seinen Kopf, Werbereklamen schreien ihn an, er ist orientierungslos und am Rande eines Nervenzusammenbruchs. Verzweifelt versucht er, der erstbesten Frau, die zumindest grob in sein Beuteschema fällt, die Keule drüber zu hauen. Doch die Frau schlägt zurück! Das gabs früher nicht. In seiner Not schmettert er die Keule auf ein jüngeres Exemplar der Gattung Frau und wird flugs verknackt. Das Mädchen war noch keine 15 Jahre alt. Der Höhlemensch hat das Jagen verlernt und muss verhungern.

Die zugegebenermaßen etwas zu plakativen Erlebnisse des Höhlenmenschen spiegeln aber recht anschaulich die Gedankengänge des von mir repräsentierten Singlemännchens wider.
Die ständige Angst, rückfällig zu werden und sich wieder zum Affen zumachen sitzt wie Engelchen und Teufelchen auf meiner Schulter und die plärren mir lautstark die Ohren voll. Engelchen ruft wider seiner Natur „Kämpfe! Es gibt nur die eine!“, Teufelchen raunt „Lass die Sau raus, jetzt oder nie!“ Und dazwischen sitzt Andi, der Höhlenmensch, den keiner gefragt hat, und wartet auf das pinke Kamel, das in solchen Fällen für gewöhnlich mit der richtigen Lösung vorbeischaut. Diesmal verspätet es sich wohl. Und Andi sucht nach der Keule.

Mardermolch
Mardermolch
Dieses Weblog ist dem Mardermolch gewidmet, jener oftmals unterschätzten und gerne vernachlässigten Spezies der Satire, des Spaßes, wider der Ignoranz und der Dummheit und allgemein für eine bessere Welt.

22 Comments

  1. Luggi sagt:

    zum stichwort lea: das hier hab ich „zufällig“ im netz gefunden. minderjährige schauen da bitte nicht drauf, aber die gibts ja hier eh ned. die special effects im trailer sind ja besser als die des ersten star wars films! :-)

  2. Andi sagt:

    Jetzt treten wir das Niveau mal ordentlich in den Keller, da ist es gut aufgehoben und ich lasse den Link ausnahmsweise stehen weil ich das recht lustig finde. :-)
    Private ist übrigens bekannt für Edelpornos. Die haben auch die Pornoversion von Gladiator und Fluch der Karibik in recht ansehnlicher Qaulität gemacht. Hab ich irgendwo gehört.

  3. Christian sagt:

    Hallo Andi,
    hab gar nicht gewusst dass es so schlimm ist. Scheinbar kennst dich ja bei private aus – Hardcore ….
    Aber vielleicht solltest mal eine Anzeige im nächsten Singelmarkt schalten – ist ja schlimm mit dir!
    Grüße

  4. Andi sagt:

    Naja weißt Du Christian, man muss den Teufel kennen um ihn bekämpfen zu können.
    Das Geld für die Anzeige kannst Du Dir sparen, es ist bestimmt wie mit dem Fahrradfahren, man verlernt es nie ganz.

    Und außerdem habe ich das ganze in Satireklammern gepackt. Obwohl ich mir nicht so sicher bin, ob sich doppelte Satire nicht aufhebt…

  5. Tine sagt:

    Probiers doch mal mit der Keule wenn`s ansonsten ned klappt ;-)

    (Der Text ist gut – hat mich zum loben und Kommentar schreiben verführt…)

  6. Andi sagt:

    Bist Du das pinke Kamel? :-)

  7. Tine sagt:

    Nein, ich befürchte ich bin wenn dann eine Mischung aus Engelchen und Teufelchen ;-)

  8. Andi sagt:

    Lass die Sau raus und kämpfe um die Eine? Auch ein interessanter Gedanke. ;-)

  9. Tine sagt:

    Muss denn unbedingt eine von beiden Möglichkeiten sein? Andere gibt`s nicht?

  10. Andi sagt:

    Mal das pinke Kamel fragen.

  11. DailyAgnes sagt:

    Hjuiuiui da ist man mal eine Zeit lang weg, und es hat sich NICHTS verändert! Schade.

  12. Andi sagt:

    Schreib Du lieber mal deinen Urlaubsbericht statt hier falsche Prognosen aufzustellen! :-)

  13. DailyAgnes sagt:

    jetz aber! teil eins ist fertig!

  14. der Schlamm sagt:

    Hi Tine,
    nimmst du die Keule an, wenn dich Andi damit schägt?
    Schnell lesen Tine, bevor Sie Andi löscht!

  15. Tine sagt:

    Ich befürchte ich falle in die Kategorie „Zurückschlägerinnen“ ;-)

  16. Andi sagt:

    Da habens wirs schon wieder. Kein Respekt vor den Männern.

  17. Tine sagt:

    Vor was soll ich denn da genau Respekt haben bitte? Nein, wir geraten in Grundsatzdiskussionen…das führt zu nichts befürchte ich :-)

  18. Andi sagt:

    Doch, Grundsatzdiskussionen führen zum (Neu)Ausloten der Grundsätze.
    Du sollst gefälligst Respekt vor der Männlichkeit haben.

  19. Tine sagt:

    Respekt hat man vor wem, der was besonderes leistet – und nicht vor einer Eigenschaft die 90 % aller Männer mehr oder weniger ausgeprägt mit sich rumschleppen, da würde ich ja nicht mehr fertig werden mit Respekt zollen.(mal ganz abgesehen von der grundlegenden respektvollen Behandlung, die man jedem Menschen/ Tier zuteilwerden lassen sollte ;-) )

    Grundsatzdiskussion ENDE :-)

  20. Andi sagt:

    Öhm, ich habe mit Männlichkeit KEINE primären Geschlechtsmerkmale gemeint! :-)

  21. Tine sagt:

    Auf den Gedanken bin ich noch gar nicht gekommen – ich meinte eher die von dir favorisierte „Männlichkeit“, was auch immer du darunter verstehen magst… gehört da auch dazu immer das letzte Wort haben zu wollen? Nun denn: dann sollst du es haben ;-)

  22. […] der Klarheit: ich weiß genau was ich will. Und was mir zusteht. Seit ich etwas unfreiwillig wieder zum Höhlenmenschen geworden bin, komme ich nicht umhin mich immer wieder zu fragen, warum sich Männlein und Weiblein das Leben […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

//]]>