Mardermolch

17. Juli 2011
spana

Sommer-Gartenfest-Anleitung

Sehen wir die gestrige Spanische Nacht einfach als Auftakt für eine schöne Serie an Sommer-Garten-Festen an. Grämt Euch nicht, wenn Ihr den Überblick über die Gästeliste verliert. Das macht es spannender. Und für jeden, der Euch absagt, werden sich mindestens zwei neue Gäste melden und am Ende habt Ihr ein wunderbar illustres Publikum auf Eurer Party und lernt tolle neue Menschen kennen.
29. Juni 2011
img_0255

Levitation, Versuch No. 1

Vor einigen Tagen entdeckte ich dank Herrn Kaliban eine wunderschöne Website, auf der eine junge Japanerin täglich ein Foto von sich beim Fliegen veröffentlicht. Das fasziniert mich ungemein und es brizzelte mich, das auch auszuprobieren. Nachbarn eingepackt, Model eingepackt, und ab gings in den Feilnbacher Kurpark, diese Fotos nachstellen. Kann ja nicht so schwer sein. Dachten wir. Nun, zumindest wissen wir nun, welche Methoden NICHT zum Ziel führen. Hüpfen zum Beispiel. Und es ist verdammt schwer, vor allem für einen Non-Techniker und Ungeduldshammel hinter der Kamera, wie ich es einer bin.
25. Juni 2011
img_0082

Nach dem Nachtflohmarkt…

12345►
20. Juni 2011
biff

Die Bibel nach Biff

Und wie füllt man nun 33 Jahre des vielleicht berühmtesten Mannes aller Zeiten? Indem man der Frage nach geht, wie Jesus (oder Josua, wie er im Buch nach seinem jüdischem Namen genannt wird) zu seinen Lehren und zu seinem Wissen gekommen ist. Der kleine Josua kann zunächst nämlich nur tote Eidechsen wiederbeleben und glaubt, irgendwie der Sohn Gottes zu sein. Und weil er eben nicht weiß, wie man ein ordentlicher Heiland wird, und ihm diese Frage auch Raziel, der unfähige Erzengel, der mal eben 10 Jahre zu spät zur Verkündigung bei Josua vorbeischaut, nicht beantworten kann, beschließen Josua und Biff, die drei Weisen aus dem Morgenland zu fragen. Denn die mussten ja schließlich irgendeinen Grund gehabt haben, Klein-Jesus in seiner Krippe aufzusuchen.
//]]>