Sprachverfall

7. Juni 2011
husqvarna

Husqvarna, oder das Motorsägendrama.

Es gelingt noch ab und an, dass mich eine Facebook-Diskussion sprachlos macht. Ich ihr mit wachsendem Entsetzen folge, mich nicht losreissen kann von einem Schauspiel, das seinesgleichen lange und mühsam suchen muss. Jüngst geschehen im von mir so getauftem „Husqvarna, oder das Motorsägendrama“. Junge Kerle aus dem Voralpenland in einer nicht näher genannten Gemeinde am Fuße des Wendelsteins diskutieren enthemmt und satzzeichenbefreit über die Vorzüge einer Motorsäge. Ich möchte das Spektakel hier nun unkommentiert als Lückenbüßer präsentieren. Vorhang auf.
//]]>