Dolce Gusto oder wie ich den Feind in meiner Küche zu lieben lernte.

9. März 2011
Der Reiher und der Sinn des Lebens
1. März 2011
Wundersame Geschichten aus dem Reich der Mitte, Teil 1
16. März 2011
 

E ines dieser Vermächtnisse aus gemeinsam geplanter Zweisamkeit ist meine Kapsel-Kaffemaschine. Wir hatten noch nicht einmal eine Glaskochplatte, dafür aber schon die Dolce [Doltsche] Gusto. Circolo. Wegen der Form. Ich wollte immer die Ente, möglichst in rot, aber die Verflossene bestand auf das andere Modell, weil es angeblich besser aussieht. Und braun, sie musste unbedingt WEISS-BRAUN sein, die einzige Farbe, die es zu jener Zeit im ganzen verfluchten Internet-Kaufhaus nicht gab. Zumindest zu annehmbaren Lieferzeiten. Ich wurde also rausgeschickt, um im Media Markt unseres Vertrauen dieses verflixte Teil einzutüten und in die Höhle zu schleppen. Selbstredend, dass WEISS-BRAUN 40 Euro mehr gekostet hat als SCHWARZ bei Amazon, geschweige denn der roten Ente. Aber es war Liebe und der Frieden wertvoll und die Kreditkarte 5 Minuten später knappe 150 € leichter.
Doch dann ging das eigentliche Theater erst los: Diese Kapseln. Ich kaufte sie auf gut Glück im Vorratspack, das wieder im Internet, was zur Folge hat, dass ich heute noch 5 Packungen Espresso im Schubladen liegen habe, von denen keine einzige bislang geöffnet wurde. Aber Latte Macchiato ist aus. Und Cappuchino auch. Der Schokochino (alleine diese Namen! Kaba soll da drauf stehen!), dereinst für die Verflossene geordert und nie zum Einsatz gekommen, darf ab und an raus weil er mir wider Erwarten ganz ordentlich mundet, das alles ändert aber nichts daran, dass ich es mit dem verflixten Ding NIEMANDEM Recht machen kann. In meine neue Küche passt sie nicht recht, weil WEISS-BRAUN sich mit dem dunklem Lack meiner Küchenmöbel und der grünen Wand beisst. Meine Öko-Freunde stören sich an den Müllbergen, die jede Kaffee-Session produziert. Denn je nach Sorte brauche ich für ein Getränk bis zu drei verschiedene dieser Plastik-Kapseln. Vorteil für mich, weil ich nicht viel putzen muss, Nachteil für den armen Regenwald und die Wale.
Ich versteh ja nix von Kaffee, ich trink ihn auch nur in Gesellschaft und auf mich hat er normalerweise noch diese belebende Wirkung wenn die Streichhölzer schon die Lider blutig wetzen, aber den Kaffee-Gourmets schmeckt das Zeug natürlich auch nicht. Was aber vielleicht auch damit zusammen hängen könnte, das ich nach wie vor zu doof bin, das richtige Verhältnis der Kapseln abzuschätzen. Na gut, Barista wird aus mir keiner mehr.
Aber: Heute haben wir beide, die Dolce Gusto und ich, uns angefreundet. Seit heute mögen wir uns. Denn weil ich es am Montag übertrieben habe, der Rausch und die Kälte ein kleines Sägewerk in meinem Hals hinterlassen haben und auch das ganze Captain-TeeTM-Trinken in der Haxn gestern nichts geholfen hat, nutze ich die Maschine seit heute als Wasserkocher. Ja, das kann die auch. Sogar mit LED-Beleuchtung. Todschick, wer sonst kann so seinen Ingwer-Tee (besten Dank für den Tipp, schmeckt noch besser als Captain-TeeTM) aufbrühen?

Mardermolch
Mardermolch
Dieses Weblog ist dem Mardermolch gewidmet, jener oftmals unterschätzten und gerne vernachlässigten Spezies der Satire, des Spaßes, wider der Ignoranz und der Dummheit und allgemein für eine bessere Welt.

8 Comments

  1. Hoppsä sagt:

    is ja cool ich hab einen Mitstreiter gefunden dem’s genau so geht wie mir :-) aber ich hab die rote Ente :-)

  2. Agneschka sagt:

    Ich habe meine braune Ente auf dem WErtstoffhof beerdigt. Der Latte Macchiato war bombastisch lecker, aber irgendwann (ca 2 Tage nach Ablauf der GArantie) hat sie kein Wasser mehr rausgelassen! Irreparabel!
    Also dir viel Glück damit.

  3. Gerda sagt:

    Das Gerät hast aber nicht aus einem Versuchslabor für Gentechnologie ??? der Inhalt im Glas sieht auch nicht viel besser aus …

  4. Andi sagt:

    Das ist der von Dir empfohlene Ingwer-Tee!

  5. Gerda sagt:

    … wirst auch bald aus so einem Laborglas gucken … wenn du den trinkst °^°

  6. matthias sagt:

    Nicht, daß ich die Geschichte, die daraus entstand nicht wertschätzen würde…aber ich hätt’s halt wieder verscherbelt. ;)

  7. Andi sagt:

    Fuck, da hätte ich auch selber drauf kommen können. Aber irgendwie hängt da halt Nostalgie dran.

  8. Ike sagt:

    Ich hab ne Nespresso (rot BTW) und bin äußerst zufrieden. So!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

//]]>