Satire

9. Juli 2015
balzen2

Indigene Balzversuche

Vor ein paar Tagen, an einem besonders heißen Julinachmittag, habe ich mich zum Schreiben ins Jenbachtal zurückgezogen und mir an einem Wasserfall ein schönes Refugium eingerichtet. Es dauerte nicht lange und am anderen Ufer tauchten auf dem Wanderweg zwei Frauen auf. Genau konnte es von meiner Warte aus nicht beurteilen, aber mindestens eine der beiden schien jung und braungebrannt, sportlich und nur mit Hotpants und einem dünnen Leibchen bekleidet zu sein. Und ich habe sie schon gehört bevor ich sie überhaupt hatte sehen können, denn sie trug eine Gitarre, auf der sie beim dahinwandern spielte.
11. März 2014
poc2

Pocahontas mit Sport-BH

Unlängst war ich, völlig untypisch für mich, um halb neun Sonntag morgens nach einer halbdurchzechten Nacht im Studio. Verstörend, wie es da um diese Zeit, an einem Feiertag, schon zugeht. Wo ich mich noch müde und zerknautscht, nach Ausdünstungen der Nacht und zigarettenrauch-müffelnd in die Umkleide schleppe und mich in mein Sportzeuchs quäle, fliegen die Fitness-Junkies ein wie Bienen in ihren Stock und besteigen elanvoll das Übungsgerät. Ich entscheide mich für eins der Fahrräder von dem aus ich auf einem TV-Gerät kleinen Pinguinen dabei zuschauen kann, wie sie von albatross-ähnlichen Geiern gefressen werden und beginne, müde zu strampeln. Von meinem Platz habe ich direkte Einsicht auf eine Klimmzug-Station, an der sich aufgepumpte Muskelshirt-Träger stöhnend und mit anschließend bemüht lässigem Blick ihre bereits viel zu dicken Oberarme weiter aufblasen.
19. September 2012
Katze-rettet-sich-selbst1-640x735

Die Katze, die sich selbst gerettet hat.

Also entweder sind die Redakteure des Lokalteils im OVB schon so verdroßen ob dem Schmarrn, mit dem sie sich täglich rumplagen und ihn abdrucken müssen, oder, und das wäre die angenehme Option, dort sitzen Leute mit besonders schrägem Humor. Nachdem sie mir letzte Woche schon den reisserisch aufpolierten Artikel zu einem im Vergleich harmlosen Verkehrsunfall haben durchgehen lassen, wollte ich mit der Katzenrettungs-Story noch einen drauf setzen und siehe da, auch den veröffentlichen sie fast so, wie ich ihn eingesandt habe1. Vielleicht sollte ich doch nochmal die Geschichte mit den Riesenegeln aus dem Osterbach ‚rauskramen… - See more at: http://www.mardermolch.de/satire/die-katze-die-sich-selbst-gerettet-hat/#sthash.w6wmvBT3.dpuf
23. Juli 2012
dawn-of-the-milk2

Dawn of the Milk

Die Handlung ist noch geheim, aber es wird der erste Heimat-Horrorfilm. In alpenländlicher Kulisse gelangen mutierte Milchviren in den Nahrungskreislauf und verseuchen ein ganzen Dorf, das dadurch zu willenlosen Untoten wird, welche sich gegenseitig aufessen. Eine kleine Gruppe Immuner schlägt sich durch und bekommt es mit den Zombies, als auch mutierten Kühen, Hühnern und Gebirgstrachtlern zu tun. Es kommt Gesellschaftskritik (Nahrungsmittelverschwendung), Nacktheit (gut für’s Geschäft), Splatter und Gespratzel (gut für die Zielgruppe) und vielleicht auch eine Liebesgeschichte drin vor (gut für die Frauenquote.). - See more at: http://www.mardermolch.de/satire/dawn-of-the-milk/#sthash.IdvRJiPr.dpuf
//]]>