Allgemein

7. Dezember 2011
IMG_2753

Mardermolch’sches Institut zur Bekämpfung des Sprachverfalls

Ich bin, weiß Gott, kein Perfektionist. Meine Schmetterling-Mentalität lässt mich meist von einer metaphorischen Blüte zur nächsten hüpfen, dahin, wo es gerade am vielversprechendsten duftet und die buntesten Farben gedeihen. Ich liebe Chaos und Unordentlichkeit und die schönsten Projekte sind jene, die auf den letzten Drücker ihren erfolgreichen Abschluss finden. Es gibt allerdings einen Bereich, in dem ich eine mittlerweile nahezu krankhafte Akribie entwickelt habe: bei der Verwendung und Pflege der deutschen Sprache.
20. Juni 2011
biff

Die Bibel nach Biff

Und wie füllt man nun 33 Jahre des vielleicht berühmtesten Mannes aller Zeiten? Indem man der Frage nach geht, wie Jesus (oder Josua, wie er im Buch nach seinem jüdischem Namen genannt wird) zu seinen Lehren und zu seinem Wissen gekommen ist. Der kleine Josua kann zunächst nämlich nur tote Eidechsen wiederbeleben und glaubt, irgendwie der Sohn Gottes zu sein. Und weil er eben nicht weiß, wie man ein ordentlicher Heiland wird, und ihm diese Frage auch Raziel, der unfähige Erzengel, der mal eben 10 Jahre zu spät zur Verkündigung bei Josua vorbeischaut, nicht beantworten kann, beschließen Josua und Biff, die drei Weisen aus dem Morgenland zu fragen. Denn die mussten ja schließlich irgendeinen Grund gehabt haben, Klein-Jesus in seiner Krippe aufzusuchen.
29. März 2010

Der heimische Gartenteich

Der Teich ist das Objekt im heimischen Garten, für das ich am meisten Begeisterung aufbringen kann. Letztes Jahr hab ich ihn komplett ausgeräumt, den Fischbesatz halbiert […]
22. Februar 2010
sissi-mardermolch

Wir sind Sissi

Mit der Titelgeschichte im heutigen Regionalteil des Mangfallboten ist für mich der vorläufige Höhepunkt des Sissi-Hypes erreicht. Wenn heute Abend das Finale der RTL-Show Der Bachelor […]
//]]>